Maschinen- und Betriebshilfsring Traunstein e. V.

Maschinen mit Überbreite

Ausnahmeregelung für die Landwirtschaft

Der Erlass des Bayerischen Innenministeriums zur Sonderregelung für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge mit Überbreite besagt im wesentlichen folgendes:

 

    

 
1.  Fahrzeugbreite bis einschließlich 3,10 m keine Änderung:
keine Erlaubnis nach § 29 StVO, keine Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO notwendig
 
2.  Fahrzeugbreite von 3,11 m bis einschließlich 3,30 m keine Änderung: Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO notwendig 
 
3.  Fahrzeugbreite von 3,31 m bis einschließlich 3,50 m: Änderungen
Erlaubnis nach § 29 StVO und Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO notwendig! Ohne Auflage eines Begleitfahrzeug, wenn alle Ausrüstungs- und sonstigen Auflagen des beigelegten Schreibens erfüllt werden.

Die genauen technischen und rechtlichen Ausführungen sind in den untenstehenden Dokumenten erläutert: